Tischtennis: Erfolgreiche Vorrunde

Die Zusmarshauser Tischtennisspieler haben die Vorrunde sehr erfolgreich abgeschlossen. Sowohl die 1. Herrenmannschaft, wie auch die 2. Herrenmannschaft belegten in ihren jeweiligen Ligen den 1. Platz und haben gute Chancen aufzusteigen.

Die erste Mannschaft steht in der Kreisliga III mit 16:00 Punkten auf dem ersten Platz. Die Spieler der Stammbesetzung erzielten dabei alle positive Ergebnisse, allen voran die beiden Spitzenspieler Walter Ohms (9:0 Punkte) und Dieter Kuchenbaur (10:0 Punkte), die bisher alle Spiele gewinnen konnten. Aber auch Roland Gschwind (8:2 Punkte), Stefan Litzel (8:2 Punkte) und Richard Heinrich (6:3 Punkte) wussten zu überzeugen.

Die zweite Mannschaft ist in der Kreisliga IV mit 16:0 Punkten ebenfalls ungeschlagener Spitzenreiter. Die erfolgreichsten Spieler der zweiten Mannschaft waren dabei Florian Kleinheinz (4:3 Punkte), Patrick Lorenz (7:4), Andreas Schatzinger (13:1), Werner Kreutzer (8:2), Lukas Bingel (10:1) und Volker Bingel (6:0).

Besonders erfreulich für Mannschaftführer Andreas Schatzinger war, dass genügend Ersatzspieler zur Verfügung standen, so dass die Mannschaft immer vollzählig antreten konnte.

Nicht so gut läuft es dagegen für die neugegründete 3. Herrnmannschaft. Diese belegt in ihrer Liga nur den letzten Platz. Leider war die Personaldecke doch zu kurz, so dass man immer wieder nicht vollzählig spielen konnte.

Die beiden Jugendmannschaften kämpfen dagegen heuer gegen den Abstieg. Nachdem beide Mannschaften vergangenes Jahr aufgestiegen waren, haben die Jugendlichen nun mit deutlich stärkeren Gegnern zu kämpfen. Die 1. Jugendmannschaft spielt in der sehr starken Kreisliga I, wo sie derzeit den vorletzten Platz belegt. Auch wenn alle Spieler bis auf Ersatzspieler Patrick Zott negative Einzelbilanzen hinnehmen mussten, so sind trotzdem alle Spieler mit vollem Einsatz dabei und werden durch die Spiele gegen starke Gegner selbst immer besser. Die Einzelbilanzen der Spieler lauten: Nils Kunze (2:4 Punkte), Simon Enderle (4:15 Punkte), Sebastian Völker (2:9 Punkte), Dennis Bader (6:10 Punkte) und Patrick Zott (9:5 Punkte).

Die 2. Jugendmannschaft belegt derzeit in der Kreisliga III mit 4:10 Punkten den 6. Platz von 8 Mannschaften. Sie stehen damit aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz, so dass in der  Rückrunde gute Chancen bestehen, die Klasse zu halten.

Bei den Einzelbilanzen ragt Patrick Zott mit einer Bilanz von 9:5 Spielen heraus, während die anderen Mitspieler (Maurice Baumann, Corbinian Sasse, Philipp Gaßner, Felix Beck) alle noch Steigerungspotential haben. Besonders erwähnenswert ist das Abschneiden von Felix Wintzen, der heuer zum ersten Mal in der Mannschaft eingesetzt wurde, und eine tolle Bilanz von 5:1 Spielen erzielen konnte.

Insgesamt können somit alle Mannschaften positiv in die Weihnachtspause gehen. Nach den Ferien beginnt dann das Training wieder am 12.01.2018.

Manfred Kempter

Pin It on Pinterest

Share This