Tischtennis: Saisonbeginn der Tischtennisspieler

Nach dem Ende der Ferien beginnt auch für die Tischtennisspieler des TSV Zusmarshausen  wieder die Saison. Die Tischtennisabteilung geht wie im Vorjahr mit 2 Herrenmannschaften und 2 Jugendmannschaften an den Start.

Nachdem die 1. und 2. Herrenmannschaft aufgestiegen sind, geht es heuer in den höheren Ligen vorrangig um den Klassenerhalt. Die 1.  Herrenmannschaft spielt heuer in der Bezirksklasse B – Günzburg in der Besetzung Ohms, Kuchenbaur, Gschwind, Litzel, Kleinheinz und Heinrich.

Auch für die 2. Herrenmannschaft wird es heuer in Bezirksklasse C – Günzburg vom ersten Spieltag an gegen den Abstieg gehen. Bei der 2. Herrenmannschaft stehen Lorenz, Schatzinger, Bingel Lukas, Kreutzer, Bingel Volker, Kempter, Stolz, Kunze, Kastner und Stegmüller auf der Rangliste. Hinzu kommen einige Jugendspieler, für die eine Jugendfreigabe beantragt wurde.

Im Rahmen der Saisonvorbereitung hatten die Tischtennisspieler im Sommer die vielfache Europameisterin im Tischtennis Csilla Batorfi (Bild) für ein Sondertraining engagiert. Dies wurde bei den hohen Temperaturen in der Halle eine schweißtreibende Angelegenheit, machte aber allen Teilnehmern großen Spaß und wird uns in der laufenden Saison hoffentlich zugutekommen.  e

Darüber hinaus haben einige Spieler an Vorbereitungsturnieren teilgenommen. Besonders erfolgreich war dabei Walter Ohms, der das Turnier in Königsbrunn in seiner Leistungsklasse gewinnen konnte.

Neben den 2 Herrenmannschaften treten auch wieder 2 Jugendmannschaften zum Spielbetrieb an. Die 1. Jugendmannschaft spielt wieder in der Bezirksklasse A – Günzburg in der Besetzung Zott, Enderle, Völker und Baumann oder Jahn. Nachdem in dieser Liga einige neue Mannschaften hinzugekommen sind, wird es spannend sein, wie die Zusser Jugendlichen dort abschneiden werden.

Die 2. Jugendmannschaft spielt dagegen heuer wieder in der Bezirksklasse C, wo sie ganz vorne dabei sein sollten. Auf der Rangliste stehen mit Baumann, Jahn, Wintzen, Metze, Frisch, Remy, Gaßner, Beck, Gäbler, Sasse, Rathgeber, Tuna und Türktan sehr viele und talentierte Jugendspieler, so dass die beiden Jugendbetreuer Volker Bingel und Manfred Kempter immer genügend Spieler zur Verfügung haben sollten.

Das Training ist wieder jeden Freitag, wobei die Jugendlichen von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr trainieren und anschließend die Erwachsenen. Auch Hobbyspieler, egal ob Jugendliche oder Erwachsene, die mit den Mannschaftsspielern trainieren wollen, sind jederzeit willkommen.

 

BILDQUELLE: Manfred Kempter

 

Pin It on Pinterest

Share This