Tischtennis: Jannik Jahn neuer Jugend-Vereinsmeister 2018 der Tischtennisspieler

 

Zum Abschluss der Vorrunde fanden die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisspieler aus Zusmarshausen statt. Dabei setzte sich erstmals Jannik Jahn durch.

Leider waren diese Mal nur 10 Kinder und Jugendliche im Einsatz, da einige Spieler bereits in den Weihnachtsferien waren oder wegen Krankheit absagen mussten. Gespielt wurde in 2 Fünfergruppen, wobei sich die Gruppenersten und –zweiten für die Endrunde der Vereinsmeisterschaften qualifizierten. Die weiteren Spieler spielten dann den B-Turnier-Sieger aus.

So konnte sich in ersten Gruppe Patrick Zott klar vor Jannik Jahn durchsetzen. Die weiter platzierten Spieler Sebastian Völker, Noah Frisch und Corbinian Sasse kamen dann in das B-Turnier. In der anderen Gruppe waren die Ergebnisse ebenfalls recht klar. Es qualifizierten sich Simon Enderle und Felix Wintzen, während Pascal Remy, Elias Rolle und Maurice Baumann in das B-Turnier mussten.

Im B-Turnier gewannen im Halbfinale Völker gegen Rolle und Remy gegen Frisch sehr deutlich, so dass es zum Endspiel Völker gegen Remy kam. Hier setzte sich der Spieler der 1. Mannschaft Sebastian Völker erwartungsgemäß gegen den Spieler der 2. Mannschaft Pascal Remy durch und konnte den kleinen Pokal für den B-Sieger in Empfang nehmen.

Im A-Turnier gewann im Halbfinale Jannik Jahn überraschend klar mit 3:0 Sätzen gegen Simon Enderle, während im anderen Halbfinale sich der Favorit Patrick Zott gegen Felix Wintzen durchsetzen konnte. Den 3. Platz belegte hier nach einem klaren 3:0 Simon Enderle.

Im Endspiel kämpften dann der bisherige Vereinsmeister und Favorit Patrick Zott und Jannik Jahn über 5 Sätze um den Siegerpokal. Nachdem Jannik Jahn mit seinem Angriffsspiel die ersten beiden Sätze gewinnen konnte, setzte sich Patrick Zott in Satz 3 und 4 durch, so dass der 5. Satz entscheiden musste. Hier gewann Jannik Jahn dann knapp mit 11:9 und wurde erstmals Vereinsmeister. Dies war durchaus überraschend, nachdem Patrick Zott in der Vorrunde noch klar mit 3:0 Sätzen gegen Jannik Jahn gewonnen hatte.

Parallel zu den Einzelmeisterschaften fanden auch die Vereinsmeisterschaften der Jugend im Doppel statt. Hier setzen sich im Halbfinale Enderle/Wintzen gegen Jahn/Frisch mit 3:1 Sätzen und Völker/Remy mit 3:0 Sätzen gegen Baumann/Sasse durch. Somit lautete das Endspiel Enderle/Wintzen gegen Völker/Remy. Auch hier war es eine kleine Überraschung, dass Völker/Remy knapp mit 3:2 Sätzen das Finale gewinnen konnten.

 

 

Jugend-Vereinsmeisterschaften im Tischtennis 2018

Bildquelle Manfred Kempter

 

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This