Tennis: Zusmarshauser Herren starten gut in die Saison

In der Bezirksklasse gelingt zum Auftakt ein Sieg. Gegen den TC Augsburg Siebentischwald ohne Chance

In der Bezirksklasse 1 sind die Herren 30 des TSV Zusmarshausen mit aktuell 4:4 Punkten gut in die Saison gestartet. Dem klaren 7:2-Auftaktsieg gegen Schwaben Augsburg II folgte eine denkbar knappe 4:5-Heimniederlage gegen die starken Gäste aus Hörzhausen. Beim anschließenden Gastspiel des Top-Favoriten TC Augsburg Siebentisch gab es für die Zusmarshauser nichts zu holen. Mit 0:9 setzte es die erwartete Auswärtsniederlage. Gut erholt von dieser Niederlage zeigten sich die Herren 30 beim folgenden Auswärtsspiel in Mering. In einer gutklassigen Partie wurde der TC mit 6:3 bezwungen. Die Einzelspiele gewannen Krasimir Krastev, Tobias Gsell, Martin Band und Karl Pöhlmann. In den Doppeln sorgten die Partien Ilgner/Pöhlmann und Krastev/Band für den verdienten 6:3-Auswärtssieg. Den erwartet schweren Start, gleich mit den Top-Gegnern Burtenbach, Thannhausen und Hausen in dieser starken Gruppe, gab es bisher für die junge Herren-1-Mannschaft nichts zu holen. Nach dem 0:9 gegen Burtenbach und 1:8 gegen Hausen gab es gegen Thannhausen eine 3:6-Niederlage. Mit 0:6 Punkten ist das Zusser Team aktuell Tabellenletzter. Mit dem TC Reisensburg wartet als nächster Gegner ebenfalls noch ein Hochkaräter, ehe es dann gegen vermeintlich leichtere Gegner gilt, den drohenden Abstieg zu verhindern

 

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This