Leichtathletik: 13 Medaillen bei den Kreismeisterschaften der Jugend U14/U16 für die LG Reischenau-Zusamtal

Wegen Temperaturen über 35°C wurden die 800-Meter-Läufe im Vorfeld gestrichen und die Ausrichter dachten über eine vollständige Absage der Veranstaltung nach. Aber alles ging gut, und gerade wegen der hohen Temperaturen wurden von unseren Buben und Mädchen viele persönliche Bestleistungen erzielt und so manchen überraschenden Podestplatz erreicht.

4 Titel, 6 Silbermedaillen und 4 x Bronze

Den ersten Sieg feierte Juliane Joas im Weitsprung der W14. Nach zwei mäßigen Versuchen überraschte sie die Konkurrenz mit einem Satz über 4,76m. Damit war ihr der Titel nicht mehr zu nehmen.

Zeitgleich versilberte auf der Hochsprunganlage Max Kohl die Tagesbilanz der LG Reischenau-Zusamtal. Max sicherte sich Platz 2 der M12 mit überflogenen 1,24m.

Beim anschließenden 4x75m-Staffellauf hatten unsere Mädchen der WU14 Pech: Wegen eines Wechselfehlers wurden sie leider disqualifiziert. Davon ließen sie sich aber nicht beeindrucken. Ganz im Gegenteil, diese Panne spornte sie zu Höchstleistungen an.

Im 75m-Lauf holten sich Magdalena Niederhofer (W12, 10,74sek) Silber und Mara Bader (W13, 11,27sek) Bronze. Danach erreichte Magdalena mit einer persönlichen Bestleistung über 60 m Hürden (11,68sek) nochmals Platz 2. Doch damit nicht genug: Beim abschließenden Weitsprung gewann sie den Titel mit 4,31m vor ihrer Trainingspartnerin Nina Watzal (W12, Bronze, 4,01m). Nina hatte zuvor schon Platz 3 über 60m-Hürden erreicht (13,17sek). Zu ihrer eigenen Überraschung gewann Irene Eguizabal den Hochsprung der W12 mit 1,16m.

Zu den schnellsten Hürdenläuferinnen über 60m der W13 zählen Joelyn Kropka und Carmen Gruber. Auch bei Ihnen zahlte sich das intensive Training bei Susanne und Rolf Kropka aus. Joelyn gewann den Titel (PBL, 11,37sek) vor Carmen (13,08sek). Beide Mädchen setzten noch eins drauf: Joelyn übersprang 1,32m und bekam dafür die Silbermedaille, Carmen erreichte mit 1,24m Platz 3.

Magnus Rittel erwies sich als unser schnellster Sprinter der M12: Er erreichte zeitgleich nach 10,58sek mit dem starken Athleten der LAZ Kreis Günzburg das Ziel. Nach Auswertung des Zielfotos wurde Magnus Vizemeister. Es wurden noch viele weitere gute Leistungen erzielt. Siehe www.lgrz.de.

Quelle: Reinhard Kindig

Bild: Erfolgreiches Jugendteam der LG Reischenau-Zusamtal v.l. Joelyn Kropka, Trainer Rolf Kropka, Nina Watzal, Mara Bader, Trainerin Susanne Kropka, Max Kohl, Magnus Rittel, Juliane Joas und vorne v.l. Carmen Gruber, Magdalena Niederhofer, Irene Eguizabal

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This