Leichtathletik: Zwei Zusser Athletinnen bestehen Leistungstest bei der Talentiade

Joelyn Kropka und Johanna Maier, beide starke 800m Läuferinnen aus Zusmarshausen konnten bei der diesjährigen Talentiade in Memmingen teilnehmen. Die Talentiade ist die erste Stufe der Talentsichtung des Bayerischen Leichtathletikverbandes. Um in den U15-Kader aufgenommen zu werden, d.h. ein Jahr regelmäßig mit den besten 30 Athleten des Bezirkes Schwaben gemeinsam trainieren zu dürfen, zeigt man sein umfangreiches Können. Hier werden Sprungkraft, Schnelligkeit und Ausdauer getestet und in 4 verschiedenen Disziplinen maximal je 10 Punkte vergeben.

Bei den einzelnen Leistungstests konnten beide hervorragende Leistungen abrufen, sodass sie nun im Landeskader der Jugend U15 aufgenommen wurden. Ab sofort werden sie nun regelmäßig vom Bayerischen Leichtathletikverband zu Trainingseinheiten in ganz Schwaben eingeladen. Auch in der Werner-von-Linde Leichtathletikhalle im Olympiazentrum München finden zwei Trainingseinheiten mit Trainern des Bayerischen Leichtathletikverbandes statt. Wir wünschen beiden viel Spaß und Erfolg für diese tolle Leistung.

 Bild: Reinhard Kindig

Bild: Johanna Maier (rechts) und Joelyn Kropka (links) bei der Talentiade am Samstag in Memmingen

 

Pin It on Pinterest

Share This