Tischtennis: Erfolgreicher Saisonbeginn für die Tischtennisherren

 

Sehr erfolgreich sind die Herrenmannschaften des TSV Zusmarshausen in die neue Saison 2019/2020 gestartet. Alle 3 Mannschaften konnten ihre ersten Spiele gewinnen.

Nachdem die 1. Herrenmannschaft in der vergangenen Saison den Aufstieg am allerletzten Spieltag verpasste, konnten heuer die ersten beiden Spiele mit 9:6 gegen Neumünster und 9:1 gegen Obergriesbach gleich gewonnen werden, so dass es diesmal mit dem Aufstieg klappen sollte. Helfen soll dabei auch Neuzugang Roland Dusil, der bisher alle seine Spiele gewinnen konnte.

Die Spieler der 1. Mannschaft Walter Ohms und Dieter Kuchenbaur waren darüber hinaus zusammen mit Sandra Dusil auch im Schwabenpokal gegen Mindelzell erfolgreich.

Noch besser startete die 2. Herrenmannschaft. Nach dem Abstieg aus der Bezirksklasse C konnten beide Spiele in der Bezirksklasse D mit 8:0 gegen Gersthofen und Obergriesbach gewonnen werden. Auch die neuformierte 3. Herrenmannschaft des TSV Zusmarshausen konnte die ersten beiden Spiele mit 8:4 gegen Westendorf und 8:0 gegen PolizeiSV Königsbrunn gewinnen. Erwähnenswert ist, dass Volker Bingel alle Spiele für die 2. und 3. Mannschaft bestreiten musste und dabei eine persönliche Bilanz von 5:1 erzielte.

Auch wenn nicht zu erwarten ist, dass es so weitergeht und alle Spiele gewonnen werden, sind die Chancen für einen Aufstieg bei allen Mannschaften doch sehr gut.

Nicht ganz so erfolgreich sind die beiden Jugendmannschaften in die neue Saison gestartet. Die erste Jugendmannschaft konnte in der Bezirksklasse A bisher nur ein Unentschieden erzielen und hat nur 1:5 Punkte auf dem Konto. Auch die 2. Jugendmannschaft verlor ihr erstes Spiel recht deutlich. Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Bezirksklasse B stehen den Spielern der 2 Jugendmannschaft jetzt doch deutlich stärkere Gegner gegenüber.

 

Manfred Kempter

 

Pin It on Pinterest

Share This