TSV ZUSMARSHAUSEN: „Neue Flutlichtanlage – Der TSV macht Ernst mit Klimaschutz!

Ab April diesen Jahres starten wir mit einem Projekt welches unsere TSV-Anlage wieder zum „Leuchten“ bringt.

Wir tauschen unsere bestehende Flutlichtanlage auf allen unseren Plätzen gegen eine moderne LED-Anlage aus.

Warum tun wir das: Unsere alte, nunmehr über 40 Jahre alte Anlage, die auf Basis von Quecksilberdampflampen für Flutlichtbeleuchtung sorgt, funktionierte zwar noch, doch aufgrund des Verbots für den Verkauf dieser Lampen haben wir uns entschlossen ein Zeichen zu setzen.

Für unseren Verein ist dies eine enorme Investition – aber eine die es wert ist.

In Zahlen:

  • Wir reduzieren unseren Leuchtstrombedarf um über 72%
  • Dies entspricht ca. 28.000 kWh
  • Wir blasen 330.000 kg weniger CO2 in die Atmosphäre – dies sind ca. 650 an gepflanzten Bäumen!

Natürlich kann man so ein Projekt nicht alleine stemmen, sondern braucht fähige Partner.

Die Projektkennzahlen:

Titel/Ziel: Umbau der bestehenden Flutlichtanlagen – mit Quecksilberdampflampen – auf LED Technik auf den Plätzen des TSV Zusmarshausen e.V.

Laufzeit: 01.11.2019 – 31.01.2021

Förderkennzeichen: 03K12598

 

Partner:

TSV Zusmarshausen

Lumosa GmbH

Projektträger Jülich

Markt Zusmarshausen

BLSV

Landratsamt Augsburg

 

Weitere Informationen:

https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

 

Bildquelle: Andreas Herch

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium

seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen

leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten

ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten

Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute

Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes

vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen,

Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This