Jahreshauptversammlung 2020 – Neuwahlen

Am Mittwoch, 23.09.2020, fand die Jahreshauptversammlung des TSV Zusmarshausen statt. Wie alle anderen Lebensbereiche auch war diese natürlich stark geprägt vom derzeit allgegenwärtigen Thema „Corona“. So fielen die Berichte aus den eigentlich so vielfältig und verschieden aufgestellten Abteilungen alle recht ähnlich aus: „Unterbrechung durch Corona, langsam läuft der Trainingsbetrieb an und bald können hoffentlich wieder sportliche Wettkämpfe stattfinden.“ Auch die eigentlich bereits fast fertig geplanten großen Veranstaltungen wie Triathlon, Landkreislauf und TSV-Jubiläum mussten abgesagt werden. Doch kann beim TSV eine positive Bilanz aus dieser Zeit gezogen werden, denn sie wurde genutzt, um mit tatkräftiger Unterstützung aktiver Mitglieder einige Bauprojekte voran zu treiben und auch zum Abschluss zu bringen.
Das – im wahrsten Sinne – Leuchtturmprojekt des TSV war hierbei die Umrüstung der bestehenden Flutlichtanlagen durch neue LED-Beleuchtungen auf allen Vereinsplätzen. Weitere Projekte sind bereits in Planung, ganz im Sinne des Mottos, das Vorstand Gerhard Biber für den Verein ausgegeben hat: „TSV – wir bewegen uns!“. Er und sein Team sind es auch, die in den vergangenen Jahren tatkräftig an Strukturen im Verein gerüttelt und neue Projekte vorangetrieben haben. So kann mit mehr als 50 lizensierten Trainern, mehr als 1500 Mitgliedern und einer schönen Sportanlage positiv in die Zukunft geblickt werden. Bei den anschließenden Neuwahlen stellte sich der bisherige Vorstand erneut zur Wahl und wurde in seinen Ämtern bestätigt.

Der neu gewählte Vorstand von links:

Wahlleiter BGM Bernhard Uhl, Gerhard Biber, Rainer Metschke, Dr. Andreas Herch, Roland Hegele, Maria Drössler.

Bildquelle: Rainer Metschke

 

 

Pin It on Pinterest

Share This