TISCHTENNIS: Bezirksliga-Team mit Licht und Schatten

TISCHTENNIS

16. Januar 2023

Krimi gegen Dillingen - Schlappe gegen Nördlingen

VON WALTER OHMS

Einen wahren Krimi bescherte das erste Tischtennis-Sextett des TSV den zahlreich erschienenen Zuschauern zum Auftakt in die Rückrunde der Bezirksliga Nord. Gegen die Gäste vom TV Dillingen, gegen die man in der Vorrunde eine schmerzliche 7:9-Niederlage hinnehmen musste, entwickelte sich erneut von Beginn an eine Partie auf Augenhöhe.
Nach Siegen von
Ohms/Kuchenbaur im Eingangsdoppel, Walter Ohms (2), Dieter Kuchenbaur (2), Roland Dusil sowie der an diesem Abend überragend spielenden Sandra Dusil (2) konnte man gar mit 8:6 in Führung gehen. Doch nach der Niederlage von Stefan Litzel fand das sonst so erfolgsgewohnte Duo Ohms/Kuchenbaur im Abschlussdoppel nie zu seinem Spiel, so dass sich der Aufsteiger kurz nach Mitternacht mit einem 8:8-Unentschieden begnügen musste.
Keine 18 Stunden später ging es für die erste Mannschaft zum Auswärtsspiel beim Bezirksoberliga-Absteiger TSV Nördlingen. Konnte man zuhause gegen diesen Gegner noch einen sensationellen Sieg bejubeln, hatten die Zusser diesmal der spielerischen Überlegenheit der Nordschwaben nur wenig entgegenzusetzen. Lediglich Walter Ohms/Dieter Kuchenbaur im Doppel sowie eine nach 0:2-Satzrückstand beherzt aufspielende Dorina Zappe konnten bei der 2:9-Niederlage punkten.
Am kommenden Samstagabend kommt es jetzt im Kellerduell beim Mitaufsteiger SV Holzheim schon zu einem richtungsweisenden Match im Kampf um den Klassenerhalt.

1. Mannschaft – Bezirksliga Nord – Tabelle und Spielberichte

Pin It on Pinterest

Share This
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner